• de
  • en
  • de
  • en

Gemeinde Bönen

Bönen ist eine Stadt mit über 18.544 Einwohnern am Rande des östlichen Ruhrgebiets und verfügt über 9 Kindertageseinrichtungen/Kindergärten, 2 Grundschulen, einem Gymnasium, einer Realschule sowie einer Hauptschule. Weiterhin bietet Bönen auch ausreichend Einkaufsmöglichkeiten und Fachärzte sowie Hausärzte.

Einen besonderen Charme erhält Bönen durch die Industriekultur, die hier noch gelebt und gepflegt wird. Ein Besuch des alten Förderturms ist informativ und geschichtlich wertvoll. Weiterhin bietet diese kleine Gemeinde ausreichend Möglichkeiten fit zu bleiben. Die ortsansässigen Sportvereine bieten ein breit gefächertes Angebot verschiedenster Gruppen und Sportarten an. In der Ortsmitte besteht weiterhin die Möglichkeit mit der Familie einen aufregenden Badetag im Schwimmbad der GSW oder aber einen entspannten Wellnesstag in der Sauna der GSW zu erleben.

Erwähnen möchten wir auch, dass Bönen sehr verkehrsgünstig an der A2 gelegen ist. Das Kamener Autobahnkreuz ist aus allen Richtungen in sehr kurzer Zeit zu erreichen. Natürlich besteht auch ein ausgezeichnetes Bus- und Bahn-Netz, so dass auch über Bönen oder Nordbögge eine gute Verbindung mit dem Zug oder dem Bus besteht. Bönen liegt sehr zentral zwischen Dortmund, Hamm und Unna. Den Lebensmittelpunkt kann man also auch in den größeren Städten verlegen.

Dortmund bietet neben dem bekannten Westfalenstadion und dem BVB auch noch weitere Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Fernsehturm Florian im Westfalenpark, den Rombergpark sowie am Wochenende fußläufig zu erreichende Lokale, Diskotheken und Bars. Hamm und Unna bieten selbstverständlich auch allerlei Sehenswüdigkeiten wie z.B. den Maxipark, das Maximare, die Lindenbrauerei, das Museum für Lichtkunst sowie angrenzende Wald und- Wanderwege wie z.B. die alte Uelzener Heide. Fahrradfahrer werden das Gebiet rund um Bönen besonders lieben, da wir ein ausgezeichnetes und sehr gut ausgebautes Fahrradradwegnetz besitzen.